Wirtschafts- und Versicherungsdienst (WVD)   Marburger Bund Bayern
   Home      Über uns      Unser Service      Termine      Ratgeber      Produkte      Kontakt          

Medizinstudent   Famulatur im Ausland - nicht ohne Haftpflichtversicherung

Viele Medizinstudentinnen und -studenten möchte die obligatorische Famulatur nach bestandenem Ersten Abschnitt der ärztlichen Prüfung im Ausland absolvieren, um praktische Erfahrungen in einem anderem medizinischen und kulturellen Umfeld zu sammeln.

Neben den dafür bekannten und üblichen formalen Vorbereitungen, wie z.B. der Beschaffung von Visa, Sprachzertifikaten und Referenzschreiben, muss unbedingt an den rechtzeitigen Abschluss einer Berufs- und Privathaftpflichtversicherung gedacht werden. Schließlich benötigt man für eine Tätigkeit im Ausland in der Regel einen Versicherungsnachweis in der jeweiligen Landessprache. Da dieser aber erst nach Abschluss des Vertrages ausgestellt werden kann, dauert es oftmals mehrere Wochen, bis der entsprechende Nachweis an die Einrichtung im Ausland verschickt werden kann.

Der Marburger Bund Bayern möchte seine studentischen Mitglieder bei ihrer Famulatur im Ausland unterstützen und bietet diesen daher eine maßgeschneiderte und kostenlose Berufs- und Privathaftpflichtversicherung mit weltweiter Deckung, die alle spezifischen Risiken während des Studiums absichert.

Die Berufs- und Privathaftpflichtversicherung mit weltweiter Deckung können Sie hier beantragen.

Medizinstudent/ -in  
  • Haftpflichtversicherung
  • Berufsunfähigkeitsschutz
  • Auslandskrankenschutz

  • Thieme examen online
  • Mitglied werden

  • Seminare
  • Kontakt
 

Impressum Datenschutz     facebook twitter   © Wirtschafts-und Versicherungsdienst des Marburger Bundes Bayern GmbH, 2018